Melanie Scheer

The Comet

Design and layout for The Comet – Afrofuturism 2.0, Natasha A. Kelly (ed.) Orlanda Verlag, Berlin.


The bilingual book contains original texts in English and German and is therefore set in two columns in a square format. To divide chapters and break up text passages, I inserted edited segments from the cover image Carriers by Jessi Jumanji, choosing parts that illustrate the particular topic.


„Die Kommunikationssoziologin Natasha A. Kelly sucht mit ihrem Projekt The Comet nach den Ursprüngen der Ästhetik des Afrofuturismus, um daraus eine Vision für Schwarzes Kunstschaffen in Deutschland zu entwickeln.“ (taz)


„Der renommierte Schwarze Wissenschaftler und Aktivist W.E.B. Du Bois schrieb 1920 The Comet als die Welt sich von der ‚Spanischen Grippe‘ zu erholen versuchte. 100 Jahre später gewinnt seine spekulative Kurzgeschichte an neuer Bedeutung: The Comet legte nicht nur die Weichen für das transdisziplinäre Phänomen des Afrofuturismus 2.0, sondern weist auch den Weg aus der ‚Corona-Krise‘ hin zu einer rassismusfreien Zukunft.“ (orlanda.de)

next project